zurück

 
Abschluss

Mit bestandener Ausbildung erhält jedes Therapiehunde-Team  ein Zertifikat mit der Bezeichnung „Fachkraft für tiergestützte Therapie“ oder „Therapiebegleithunde-Team“, je nach beruflicher Qualifizierung. Weiter erlangen die Teilnehmer Zertifikate als Weiterbildungsnachweis zu den jeweiligen Vorträgen der Dozenten. Die Nachweise werden nach erfolgreich absolvierter Prüfung ausgehändigt und berechtigen das Therapiehunde-Team sich namentlich auszuweisen und sich aktiv zu bewerben oder in ihrem Tätigkeitsfeld arbeiten zu dürfen. 

 

Die Prüfung darf einmal wiederholt werden!

Bestandteile der Prüfung sind:

  • Theorieprüfung

  • Schriftliche Anamnese eines Fall, evtl. Diagnose/Befund, Ziel

  • Fachliche Kurzbeschreibung eines therapeutischen Ziels in der tiergesützten Therapie

  • Praxisprüfung

  • Vorstellung und Durchführung des therapeutischen Zielbeispiels in einer aktiven Gruppe

Ordentliche Mitgliedschaft

Sie möchten ein ordentliches Mitglied im Therapieteam Berlin-Brandenburg werden?

Wir bieten jedem ordentlichen Therapieteam-Berlin Mitglied die Möglichkeit an, über uns im Internet für sich zu werben. Zudem erhalten Sie die Möglichkeit bei uns einen Link zu ihrer eigenen Homepage zu setzen und dürfen mit unserem Namen werben und unser Logo (nach voriger Absprache oder Inkenntnissetzung) verwenden.

Sie fühlen sich angesprochen und erfüllen bereits alle Voraussetzungen?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder senden uns Ihren Aufnahmeantrag zu.

Voraussetzung ist die abgeschlossene Ausbildung zum Therapiebegleithunde - Team im Therapieteam Berlin-Brandenburg.


Der Mitgliedsbeitrag beträgt 60,-€ / Jahr